Frank Otto

Heilpraktiker für Psychotherapie

Meine Angebote

Selbstannahme

Bewältigung

Persönliche Entwicklung

Mich bewegt es Sie darin zu begleiten, zu sich selbst zu finden.
Sie erkennen die Bedürfnisse hinter als unangenehm oder auch leidend empfundenen psychischen Anteilen. Vieles wird dadurch weniger belastend und weist den Weg in eine erfüllende Veränderung des eigenen Daseins in der Welt.

Meine Angebote

Selbstannahme

Mich bewegt es Sie darin zu begleiten, zu sich selbst zu finden. Ich biete Ihnen dafür einen Raum, in dem Ihre gesamte innere Welt eingeladen ist, sich vollständig zu zeigen.

Bewältigung

Auch die als unangenehm empfundenen psychischen Anteile und ungeliebten seelischen Stolpersteine werden gesehen - gewürdigt als Teil der eigenen Persönlichkeit oder Geschichte. Wir erkennen dann die Bedürfnisse hinter ängstlichen, traurigen, wütenden oder leidenden Seiten in unserem Erleben.

Persönliche Entwicklung

Vieles wird dadurch weniger belastend und weist den Weg in eine erfüllende Veränderung des eigenen Daseins in der Welt: das Schaffen von neuen Möglichkeiten im psychischen sowie körperlichen Erleben leitet uns zu inneren Türen, die zu durchschreiten unser Leben nachhaltig verändern kann.

Dr. Frank Otto

Die Tür zur Erfahrung 
lässt sich nur von innen öffnen.
Carl Rogers

Mit offener und empathischer Haltung unterstütze ich Sie und gebe die therapeutischen Impulse um:

  • Ressourcen zu aktivieren
  • verdrängte Emotionalität zu entdecken
  • ungeliebte Anteile zu akzeptieren
  • das Gefühlschaos zu ordnen und belastende Emotionen zu regulieren
  • belastende Verhaltensweisen zu kontrollieren
  • die Motivation zu stärken den eigenen Weg zu gehen
  • eine positive und kraftvolle Wahrnehmung des Selbst aufzubauen

Themen für die gemeinsame Arbeit in meiner Praxis können sein:

  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Scham – ich bin falsch oder ich darf so nicht sein
  • Lebenskrisen und einschneidende Erlebnisse
  • Verlust und Trauer
  • Stress und Überlastung, Burnout
  • Sucht als Bewältigungsstrategie
  • Raucherentwöhnung
  • Neuausrichtung, Entscheidungskonflikte – wo ist der Weg?
  • Zielverfolgung – was blockiert mich?
  • Ängste – mich von Erstarrung oder Fluchtbestreben befreien
  • Depressive Verstimmungen
  • psychosomatische Symptomatik – wenn die Seele den Körper als Ausdrucksmittel benötigt

Mit besonderem Interesse begleite ich als schwuler Mann und Teil der LGBTQ Community die Themen:

  • Stress durch psychische Belastungen als Teil einer sexuellen Minderheit
  • Substanzkonsum beim Sex, Chemsex – die Bedürfnisse dahinter erkennen und alternative Wege finden
  • Sex-Portale, Schwule Szene, Fetisch/BDSM-Szene – von Unzufriedenheit mit dem Kontakt bis zu Grenzüberschreitungen, was möchte ich wirklich?
Regenbogenfahne

Haben Sie noch Fragen?